Ausstellungsarchiv

Endlich Frühling!

Schaufensterausstellung
mit Cornelia Effner

Das große Abenteuer

Gemälde, Zeichnungen & Druckgrafik von Anton Atzenhofer
Ausstellung: 3. Oktober 2020 – verlängert bis 27. März  2021

Das Buch zur Ausstellung:

Das große Abenteuer
Texte von Lydia Schuster,
Stillleben und Illustrationen
von Anton Atzenhofer

Hardcover, 128 Seiten,
68 farbige Abbildungen
Preis 20,- €
(zuzügl. Versand 4,-€ )

Bestellung per mail:
post@slowartgalerie.de

Blick ins Buch:

Stillleben aus dem Buch, Tusche & Aquarell · 20 x 20 cm

Zeichnungen · Tusche & Aquarell · 9 x 23 cm / 15 x 15 cm

Weitere Bilder aus der Ausstellung:

Um nicht im Corona-Trübsinn zu versinken, beschäftigte sich Anton Atzenhofer mit Dingen, die zunächst keinen guten Klang in seinen Ohren hatten.

Als seine Galeristin eine Unterhaltung mit „Ich habe eine großartige Idee …“ begann, tauchten auf der Stirn des Künstlers besorgte Falten auf und eine Augenbraue wurde argwöhnisch nach oben gezogen. Er ahnte, dass Arbeit ins Haus stand. Nachdem im nächsten Satz das Wort „Projekt“ fiel, läuteten bei ihm alle Alarmglocken und er hätte sich am liebsten auf einer einsamen Insel versteckt. Auf die Spitze trieb das Ganze ein Vorschlag, der vermutlich 99 Prozent der Menschheit in euphorische Stimmung versetzt hätte. Bei Anton Atzenhofer hingegen erzeugte die „Einladung zu einer Weltreise“ in etwa so viel Begeisterung wie ein Aufruf zum Frühjahrsputz.

Trotz großer Vorbehalte hörte er sich die Konditionen des „absurden Hirngespinsts“ an. Glücklicherweise inspirierte den Künstler die Vorstellung einer virtuellen Weltkulturreise, für die er sich wochenlang mit Pinseln, Farben und Malmotiven beschäftigen konnte, sehr. Mit großem Enthusiasmus ließ er sich auf das Abenteuer ein, steuerte immer entlegenere Ziele der Erde an und wollte monatelang nicht nach Hause zurückkehren.

Da der Start der World-Travel-Tour in die Zeit des weltweiten Lockdowns im Frühjahr 2020 fiel, handelte es sich um einen Trip durch die eigenen vier Wände. Zu den anvisierten Reisezielen malte der Künstler Länderstillleben aus Utensilien, die sich in seinem Haushalt fanden. Zusammengefasst wurden die knapp 70 Bilder in einem Reisetagebuch, das die Erlebnisse der Exkursion beschreibt und gleichzeitig ein Katalog zur aktuell in der Slow Art Galerie gezeigten Werkschau ist. Sie finden in der Ausstellung alle Originalmotive des Abenteuerbands, gezeichnet an der Welt schönsten Plätzen sowie eine Reihe großformatiger Gemälde mit Persönlichkeiten, die Atzenhofer auf seiner Fantasie-Tour begegneten.

Lassen Sie sich von geheimnisvollen Stillleben und exotischen Illustrationen inspirieren! Vielleicht planen Sie für den vor uns liegenden Winter Ihre persönliche Expedition durchs eigene Zuhause.

Slow Art Galerie  · Weinmarkt 12 · 90403 NürnbergImpressum & Datenschutzerklärung